Logo_NEU_V1_purple.png

psychologische Begleitung Babys

„Nirgends können wir Glück und Angst so intensiv erfahren, wie in der Begleitung eines neugeborenen Kindes“

Kinderzimmer

Manchmal verläuft die Geburt eines Kindes und die erste Zeit des Zusammenlebens anders als man sich das vorgestellt hat. Das Baby ist unzufrieden und schreit stundenlange, ohne dass es sich von den Eltern beruhigen lässt, isst und schläft wenig. Als Elternteil kommt man schnell an seine Grenzen- fühlt sich ohnmächtig und ratlos. Oft scheint es so als wäre der emotionale Kontakt zum Kind verloren gegangen.  

Gemeinsam mache ich mich mit Ihnen auf die Suche nach möglichen Ursachen, helfe Ihnen dabei die Bedürfnisse des Babys besser wahrzunehmen und zu verstehen, und zeige Ihnen und Ihrem Baby Möglichkeiten um zu mehr Ruhe und Entspannung zu gelangen.

(Thomas Harms)

Kinderzimmer

Ich berate und begleite Sie gerne bei folgenden Themen:

Kinderzimmer
Kinderzimmer

SCHLAFEN

Babys möchten Schlafen, doch manchen Babys gelingt dies nicht so wie erhofft. Die Bandbreite solcher Ein- und Durchschlafschwierigkeiten ist groß. Manche Babys finden nur schwer in einen entspannten Schlaf, andere brauchen Bewegung um einzuschlafen und werden wach, sobald man sie ablegt und wieder andere wachen nachts häufig auf.  Dies kann für Eltern sehr anstrengend und kräfteraubend werden, da der eigene Schlaf oftmals darunter leidet und eigene, wichtige Ruhephasen sehr rar werden. Zusammen finden wir einen Weg zu einem gesunden Schlaf- Wach- Rhythmus ihres Babys.  

WEINEN

Das Baby weint stundenlang, ohne dass es beruhigt werden kann. Oft wirkt der Körper steift und angespannt. Als Elternteil hat man schon Vieles versucht, doch Nichts scheint zu einer Verbesserung zu führen. Man gerät dann schnell an seine Grenzen und fühlt sich hilflos und verzweifelt. Babys brauchen aber gerade in solch stürmischen Zeiten einen sicheren Hafen, in dem sie gehört und gehalten werden. In kleinen, sanften Schritten werden wir gemeinsam versuchen Sie aus der Verzweiflung und Hilflosigkeit hin zu mehr Sicherheit zu bringen, um ihrem Baby den Halt zu geben den es in schwierigen Momenten braucht.

Kinderzimmer

FÜTTERN

Gerade im ersten Lebensjahr durchläuft das Essen verschiedene Phasen. Nach der Geburt ernährt sich das Baby ausschließlich von Flüssigkeit in Form von Muttermilch oder Flaschennahrung. Bereits nach einigen Monaten wird Beikost eingeführt und gegen Ende des ersten Lebensjahres kann das Baby bereits feste Nahrung zu sich nehmen. Nicht immer passiert die Nahrungsaufnahme stressfrei und das Essen kann sowohl für das Baby als auch die Eltern anstrengend, frustrierend und belastend sein. Ich unterstütze Sie gerne dabei die Still-/Essenszeiten wieder zu angenehmen und entspannten Alltagssituationen zu machen.  

Kinderzimmer

"BABY- LESEN"

Babys versuchen von Beginn an ihre Bedürfnisse mitzuteilen, manchmal aber ist es gar nicht so einfach zu verstehen, was einem das Baby „sagen“ möchte. Werden die Bedürfnisse des Babys nicht richtig verstanden, so kann dies zu einem gesteigerten Unruhezustand, schlechterem Schlaf- und Essverhalten und verstärktem Weinen führen. Durch gemeinsames Beobachten des Babys werden wir versuchen seine Bedürfnisse besser zu verstehen, um angemessen darauf zu reagieren.  

BINDUNGSSTÄRKUNG

Eine sichere stabile Eltern- Kind- Beziehung ist ein wesentlicher Faktor für die gesunde weitere Entwicklung eines Kindes. Manchmal jedoch fällt es einem schwer, sich als Elternteil freudig auf sein Kind einzulassen, es scheint fast so als gäbe es keine Verbindung. In meinen Beratungen werde ich Ihnen und Ihrem Baby einen Rahmen geben, indem Sie intensiv in Beziehung mit Ihrem Baby gehen können. Durch gezielte Körperberührungen, die ich Ihnen zeigen werde, können Sie eine liebevolle Verbindung zum Baby herstellen.

ENTWICKLUNG

Gerade im ersten Lebensjahr machen Babys enorme Entwicklungsfortschritte. Manchmal ist man als Elternteil dann plötzlich verunsichert, wenn sein Baby beispielsweise einen typischen Entwicklungsschritt nicht so schnell wie andere Babys im Umfeld erlernt. Hier kann ich Ihnen mit meiner psychologischen Einschätzung zur Entwicklung Ihres Babys weiterhelfen.  

Kinderzimmer

Gut gemeinte Ratschläge aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis sind zwar zumeist nett gemeint, helfen allerdings nur bedingt und können sogar verunsichern. Deswegen ist es mir in meinen Beratungen ein Anliegen individuell auf die jeweilige Situation der Familie einzugehen. Ich nehme mir viel Zeit, um ihre persönliche Geschichte kennenzulernen, um dann gemeinsam mit Ihnen das für Sie passende Vorgehen zu ermitteln. Je nach Fragestellung können neben dem klassischen Gespräch, psychologisch- diagnostische Verfahren zum Einsatz kommen.  

KOSTEN: Die Kosten einer Einzelberatung belaufen sich auf 85€ (50 Minuten). Besteht eine Zusatzversicherung, so übernimmt diese oftmals einen Teil der Kosten.